„Taores Fest“

Das „Taores Fest“ ist ein Fest zu Ehren eines Helden, der  „Taores“ genannt wird. Dieses Fest wird in Form eines spannenden Turniers zwischen vier Gruppen von mutigen Helden und Heldinnen abgehalten. Trage dich ein, stelle dich verschiedenen Wettkämpfen und führe deine Gruppe zum glorreichen Sieg.

Anmeldeinformationen
Altersfreigabe:
SC (Spieler): 8 – ca. 14 Jahre

NSC (Nicht-Spieler): ab 16 Jahren
(NSC bedeutet Nicht Spieler Charakter. Die NSC´s spielen Nebencharaktere wie Händler, Gaukler oder Stationsleiter).

ACHTUNG!
Für diese Veranstaltung haben wir nur eine sehr begrenzte Anzahl an NSC Plätzen. Wenn du als NSC teilnehmen möchtest, bewirb dich bitte mit einer kurzen Mail bei uns.

Dauer der Veranstaltung
Check In: Freitag von 15.00 bis 18.00 Uhr – Abholung: Sonntag von 11.00 bis 13.00 Uhr

Wichtig!

Aufgrund von Jugendschutzvorschriften ist es auf unserer Con dringend erforderlich, dass Jungen und Mädchen in getrennten Zelten schlafen. Dies gilt auch für Geschwisterkinder. Eine gemeinsame Unterbringung im selben Zelt ist nicht möglich.

Verpflegung:
Für den Teilnehmerbeitrag erhältst du eine Vollverpflegung mit Frühstück, Mittagessen und Abendessen, sowie kleine Snacks für zwischendurch. Außerdem natürlich ausreichend Getränke.
Außerdem erhältst du eine rund um die Uhr Betreuung, und jede Menge Spaß und Spannung.
Ein Zelt plus Isomatte und Schlafsack für die Nacht musst du selbst mitbringen, aber dieses muss nicht mittelalterlich sein.

Ausrüstung:
Für alle Neulinge bieten wir die Möglichkeit, kostenlos die nötige Ausrüstung zu leihen. Selbstverständlich können auch alle anderen etwas bei uns leihen. Oder ihr bringt die nötige Ausrüstung selbst mit.

Hier geht’s zur Anmeldung.
Den nächsten Termin für das „Taores Fest“, sowie den Veranstaltungsort und die aktuellen Preise findest du hier.

Wichtig!!!
Bitte lies vor der Anmeldung unser Regelwerk. Außerdem kannst Du Dir hier einen genaueren Überblick über die Faehigkeiten verschaffen.

 

Hier sind die neuen Fotos des Taores Fest vom Juli 2015

TF-2_bild_1

 

TF-2_bild_2

 

TF-2_bild_3

 

TF-2_bild_4

 

TF-2_bild_5

 

TF-2_bild_6

 

TF-2_bild_7

 

TF-2_bild_8

 

TF-2_bild_9

 

TF-2_bild_10

 

TF-2_bild_11

 

TF-2_bild_12

 

TF-2_bild_13

 

TF-2_bild_14

 

TF-2_bild_15

 

 

Was bisher geschah: Taores Fest 1

Viele Helden und Heldinnen Sayas hatten sich an der Hünenburg versammelt, um das erste Taores Fest zu feiern.

TF-1_bild_1

 

Über ein magisches Verfahren wurden 4 Gruppen gebildet.

TF-1_bild_2

 

Die vier Gruppen traten nun in verschiedenen Wettkämpfen gegeneinander an. Es gab unter anderem  ein Tau ziehen.

TF-1_bild_3

 

Außerdem musste ein Kobold gefangen werden.

TF-1_bild_4

 

Natürlich gab es auch ein Turnier und viele weitere Disziplinen.

TF-1_bild_5

 

Immer wenn eine Gruppe gewann, durfte sie die Taores Statue verschieben.

TF-1_bild_6

 

Am Ende gewann die Gruppe, welche die Statue am nächsten an seinem Punkt des Spielfeldes hatte.
In diesem Jahr war es die Gruppe welche sich „Die Sturmbären“ nannte.
Alle Sieger bekamen eine Medaille aus purem Gold, alle weiteren Teilnehmer erhielten eine aus Silber.

TF-1_bild_7